Vorstandsbericht 2017.

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,
sehr geehrte Geschäftspartner,

die Kreissparkasse Tuttlingen wurde 1856 gegründet und besteht zwischenzeitlich seit über 160 Jahren! Aufgrund unserer Geschichte sind wir der Tradition und unseren Wurzeln verbunden. Wir sind aber auch der Gegenwart, unseren Kundinnen und Kunden sowie dem Landkreis als Träger verpflichtet. Bei unseren privaten Kunden spüren wir, dass sich deren Verhalten durch die Digitalisierung maßgeblich verändert. Und auch bei unseren gewerblichen Kunden findet durch die Digitale Transformation, eMobilität, Internationalisierung und Regulierung ein Strukturwandel statt. Zugleich hat unser Träger, im Sinne der Entwicklung des Landkreises, das legitime Interesse nach einer aktiven Kreditpolitik für den Mittelstand. Diesen zentralen Themen müssen wir in einem anspruchsvollen Umfeld gerecht werden. Übersetzt heißt das nicht weniger, als dass wir in neue Technik, Prozesse und Betreuungskonzepte investieren müssen. Zugleich gilt es, unsere starke Ertragskraft zur Deckung der strukturellen Kreditrisiken auf hohem Niveau zu halten, während die Erträge aufgrund des schwierigen Umfeldes weiter unter Druck bleiben.

Und dennoch sind wir im Hinblick auf die Zukunft positiv gestimmt. Aus den Herausforderungen, die uns in den letzten Jahren begegnet sind, haben wir unsere Schlüsse gezogen und eine hohe Flexibilität und Veränderungsbereitschaft bewiesen. Die Rückschau auf die letzte Dekade zeigt, dass es erfolgreich gelungen ist, unsere Kreissparkasse spürbar zu modernisieren und weiterzuentwickeln. Notwendige Veränderungen wurden konsequent angepackt, was letztlich zum anhaltenden Erfolg unseres Hauses beigetragen hat. Wenngleich wir nicht ruhen dürfen, ist uns die Aussage wichtig, dass mit Blick auf die letzten Jahre die Hausaufgaben gemacht wurden und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt sind. Die finanzielle Stärke, die in den letzten Jahren aufgebaut wurde, bildet die Grundlage unseres künftigen Erfolges. Denn nur sie bietet uns die nötige Flexibilität, unsere Kreditpolitik für den Mittelstand dauerhaft umzusetzen.

Der Zusammenhalt und das gemeinsame Ringen um gute Lösungen sowie die Konzentration auf das Wesentliche haben uns in dieser Zeit ausgezeichnet und weitergebracht. Wir danken unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr anhaltendes Engagement und ihren großen Einsatz, mit dem sie tagtäglich erstklassige Beratung und Lösungen für unsere Kunden bereitstellen.

Unsere Strategie konzentriert sich nach wie vor auf unsere Position als Mittelstandsfinanzierer Nummer eins. Wir wollen Kreditbereitschaft zeigen und unseren gewerblichen Kunden als starker und verlässlicher Partner in der Rolle der Hausbank zur Seite stehen. Es ist unser Anspruch, Firmen bei Expansionen regional und international zu begleiten. Bei wachsendem Geschäftsvolumen wollen wir gemeinsam mit den Kunden Finanzierungslösungen entwickeln, um weiterhin die Rolle der führenden Hausbank übernehmen zu können. Im Geschäft mit privaten Kunden gilt es, unsere herausragende Position als stärkste Universalbank im Landkreis Tuttlingen zu verteidigen. An diesen Zielen wollen wir unser Handeln ausrichten und uns in den nächsten Jahren messen lassen.

Wir sind als neues Vorstandsduo operativ sehr gut in das Geschäftsjahr gestartet. Bereits in den ersten Monaten konnten wir im Hinblick auf die Zukunft und die klare Fokussierung auf unsere Strategie wesentliche Weichenstellungen vornehmen. In zahlreichen Gesprächen mit Kunden und Geschäftspartnern wurde uns großes Vertrauen entgegengebracht. Hierfür sind wir sehr dankbar und die gesammelten Eindrücke bestärken uns, an dem eingeschlagenen Weg festzuhalten. Wir freuen uns auf die weiteren Begegnungen und wünschen Ihnen viel Freude beim Erkunden unseres Online-Jahrbuches.

Ihre

Markus Waizenegger           Daniel Zeiler

Markus Waizenegger

Vorstandsvorsitzender

 

Daniel Zeiler

stv. Vorstandsvorsitzender
nach oben